Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Wissen’ Category

Grundsätzlich (leider viele Ausnahmen siehe unten) arbeitet das Gerät recht professionell und ist leicht zu bedienen.
Die Übergabe der Werte ans Brettchen (=Smartphones bzw Pads) funktioniert grundsätzlich und damit auch in das Konto und damit auch zum Web-Browser auf dem PC. Auch Zugang zu den Werten für Arzt oder andere ist möglich. Grafische Darstellung in der App mit Abstrichen und im Web-Browser sehr übersichtlich.
Export von Werten möglich als csv, aber nur in der alten Browser-App. Die neue ist (vermeintlich?) schöner, aber dort fehlt noch die Exportfunktion.
Für Betrieb für mehrere Personen gut geeignet.
Betrieb mit mehreren Brettchen  möglich, aber mit Stolperschwellen, s.u..
Die Android APP zickt offenbar und scheint noch sehr jung zu sein, also einige Schwachstellen zu haben. Obwohl sie ebenfalls einen schönen und guten Eindruck macht. Ob die IOS-Versionen besser / stabiler sind, weiss ich nicht, hab ich nicht.
Um ein Mißverständnis zu vermeiden: Das Gerät funktioniert nur mit einem Smartphone über Bluetooth. Hat keine eigene Anzeige.
Das Gerät ist wertig, ich würde es gerne behalten, aber:

Read Full Post »

‚Afrika geht online‘ ist besser als ‚Afrika geht auf All Inclusive Reise‘.

(mehr …)

Read Full Post »

Just stumbled upon Connected Text and SMW+ Semantic Media Wiki. Why not share some thoughts and facts and links about this?

(mehr …)

Read Full Post »

Kommt bei uns eher nicht vor (*). Aber wenn doch …

(mehr …)

Read Full Post »

Sehr gute straffe Zusammenstellung.

(mehr …)

Read Full Post »

“Schon ein Zigarettenstummel pro Liter Wasser macht Fischen den Garaus, warnen Wissenschaftler von der San Diego State University (Tobacco Control, Bd.20, S.i25, 2011). Die Hälfte ihrer Fische starb, wenn die Forscher die Tiere vier Tage lang in Wasser hielten, in dem zuvor für einen Tag eine Kippe pro Liter geschwommen war.”

(mehr …)

Read Full Post »

Wissenswert!

Erinnert mich an den Strauß’schen Vergleich mit der Fahrradspeichenfabrik.

Darf ich wenigstens davon ausgehen, dass Pumpen, Energieversorgung, Wasserversorgung, Steueranlagen (ernsthaft!) redundant installiert sind?

Ist im Notfallplan festgelegt, woher man die strahlenden Helden nimmt, die dann reingehen, wenn der Fall eintritt, der nicht eintritt?

Ich fürchte, ich wäre dann so blauäugig, wie das Wasser schimmert:

Abklingbecken in deutschen Atomkraftwerken Freibäder für Brennelemente

18.03.2011, 20:51 2011-03-18 20:51:38

Von Christopher Schrader

http://www.sueddeutsche.de/wissen/abklingbecken-in-deutschen-atomkraftwerken-freibaeder-fuer-brennelemente-1.1074272

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »