Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Computer’ Category

Der WLAN Access Point vom Mitsubishi Outlander PHEV Hybrid dient dazu, z.B. die Standheizung einzuschalten oder Timer für Standheizung oder Ladezeiten zu setzen oder den Timer für Ladezeiten zu deaktivieren, also sofort zu laden. Das ist praktisch und ich nutze es regelmäßig, möchte es auch nicht missen.

Aber leider wird vom Android Smartphone dieser Accesspoint, wie auch andere 3 bei mir im und ums Haus verwendet, um je nach Signalstärke mit dem optimalen zu verbinden. Das führt natürlich dazu, daß im Fall der Verbindung mit dem Outlander Point das Smartphone keine Internetverbindung mehr hat. Android selbst hat wohl kein Mittel dagegen, reagiert auch nicht auf „kein Internet“, um mit einem anderen Point zu verbinden.

Ich habe jetzt die geniale App Wifi Manager von Kostya Vasilyev gefunden, die in der Version 4.2.6-219 unter anderem bestimmte Access-Points von der Verbindung ausschließen kann, wenn auf automatische Optimierung geschaltet ist. Kostya hat nach einer Anfrage von mir sofort dieses Feature eingebaut. Auch andere Eigenschaften dieser App nutze ich gerne, wie z.B. die manuelle Verbindung mit einem bestimmten Point per einfachem Klick auf ein dazu definiertes Widget. Auch die Anzeige aller verfügbaren Access Points als „Heat Map“ mit grafischer Darstellung der Signalstärke und Kanalbelegung ist hilfreich, wenn man mit mehreren Zugangspunkten versorgt ist. Die 1,99€ für diese App sind mehr als angemessen.

Read Full Post »

Pro Smiley (viel) und Contra (wenig)

(mehr …)

Read Full Post »

Grundsätzlich (leider viele Ausnahmen siehe unten) arbeitet das Gerät recht professionell und ist leicht zu bedienen.
Die Übergabe der Werte ans Brettchen (=Smartphones bzw Pads) funktioniert grundsätzlich und damit auch in das Konto und damit auch zum Web-Browser auf dem PC. Auch Zugang zu den Werten für Arzt oder andere ist möglich. Grafische Darstellung in der App mit Abstrichen und im Web-Browser sehr übersichtlich.
Export von Werten möglich als csv, aber nur in der alten Browser-App. Die neue ist (vermeintlich?) schöner, aber dort fehlt noch die Exportfunktion.
Für Betrieb für mehrere Personen gut geeignet.
Betrieb mit mehreren Brettchen  möglich, aber mit Stolperschwellen, s.u..
Die Android APP zickt offenbar und scheint noch sehr jung zu sein, also einige Schwachstellen zu haben. Obwohl sie ebenfalls einen schönen und guten Eindruck macht. Ob die IOS-Versionen besser / stabiler sind, weiss ich nicht, hab ich nicht.
Um ein Mißverständnis zu vermeiden: Das Gerät funktioniert nur mit einem Smartphone über Bluetooth. Hat keine eigene Anzeige.
Das Gerät ist wertig, ich würde es gerne behalten, aber:

Read Full Post »

noom walk Schrittzähler für Android weckt Note 2 jede Minute auf

hat mich halben Tag Arbeit gekostet (Werks reset): auf Android Version 4.3 auf Samsung Galaxy Note 2 wird exakt jede Minute der Sperr Bildschirm eingeschaltet. Auf Note 3 unter 4.4 nicht. Ansonsten werden die Schritte ziemlich richtig gezählt. Export funktioniert, aber leider ohne Kommentare. Per Kommentar kann man sogar Zwischenstände speichern. Aufzeichnung erfolgt voll automatisch. Ohne diesen üblen Fehler hätte ich 4 Sterne gegeben. habe den Fehler gefunden durch spare parts + pro aufgrund der Aufrufe

Schade, hat ansonsten recht gut funktioniert.

Allerdings habe ich nicht rausbekommen, ob und wo die Daten im Account gesichert werden. Deshalb konnte ich die Historie auch nicht in die App übernehmen nach dem Werksreset.

Read Full Post »

In opposite to PC-Application, on Android are the following show-stopping errors:

1. I can’t see a note of a shared notebook if in "All notes" view

2. Searching for this note in all notes view does not show it up

3. Searching for this note in selecting the appropriate shared notebook does not show it up either!

(mehr …)

Read Full Post »

Alarm Timer auf Android

Timely vs AlarmDroid
Timely kann Synchronisation und ist sehr schön, AlarmDroid kann alles andere.

So schön und gut bedienbar Timely auch ist, würde ich nicht deshalb auf die viel umfangreicheren Funktionen von AlarmDroid verzichten wollen.

Warum ist Synchronisation so wichtig für uns, dass trotzdem Timely der Sieger ist?

Read Full Post »

‚Afrika geht online‘ ist besser als ‚Afrika geht auf All Inclusive Reise‘.

(mehr …)

Read Full Post »

Just stumbled upon Connected Text and SMW+ Semantic Media Wiki. Why not share some thoughts and facts and links about this?

(mehr …)

Read Full Post »

(mehr …)

Read Full Post »

Nach IMatch und ThumbsPlus ist jetzt Lightroom 3 angesagt.

Die Migration ist nicht trivial und nichts für Schönwetteranwender. Aber machbar.

(mehr …)

Read Full Post »

In einem nagelneuen Rechner, den mir ein Blitzschlag beschert hat, machte die schnelle SSD Corsair Force 3 120 GB (113200756) die an mehreren Stellen im Internet beschriebenen Probleme / Abstürze:

(mehr …)

Read Full Post »

TikiWiki cms groupware

ist ein höchst interessantes all-in-one Paket für Wiki, Blog, Forum, CMS und einiges mehr.

(mehr …)

Read Full Post »

ThumbsPlus, mein langjähriger Fotoverwalter hat mir ‘das Kraut ausgeschüttet’ oder eigentlich mehr sein Programmierer.

IMatch sieht schon in den ersten Minuten wesentlich besser aus, allerdings muß ich erst noch die Migration von Keywords und Annotations und Ratings zu IMatch schaffen. Leider gibt es dafür keine fertige Importroutine.

Details zu IMatch vs ThumbsPlus V7 bzw V8:

(mehr …)

Read Full Post »

Seit Juni 2010 fast ohne Probleme gelaufen.

Gestern plötzlich nicht mehr erreichbar.

Zwei von drei Platten extern lesbar:

(mehr …)

Read Full Post »

Dropbox

funktioniert hervorragend seit Monaten für mich, sehr empfehlenswert!

(mehr …)

Read Full Post »

Anleitung mit Wink gemacht

sehr gut, danke J für den Tip.

Wink – [Homepage]

 

(mehr …)

Read Full Post »

Bei mir hat das Rücksetzen durch die Systemwiederherstellung geholfen.

(mehr …)

Read Full Post »

War aber ein harter Weg, alles zusammenzutragen, was dafür nötig ist. Wenn man es aber weiß, ist die Arbeit überschaubar und spart den Kauf eines neuen Gerätes 🙂

(update) und macht einen zur abergläubischen Ratte Zwinkerndes Smiley

(mehr …)

Read Full Post »

wieder mal installiert.

Immer noch sehr gut für Windows per Tastatur zwischen Bildschirmen verschieben, Größe einstellen, Position bestimmen.

(mehr …)

Read Full Post »

OneNote 2010 Beta kann zusammen mit Skydrive meinem Favoriten Evernote so nahe kommen, daß ich einen Test & Vergleich wage.

(mehr …)

Read Full Post »

sondern nur in Zusammenwirken mit AVM Fritz USB WLAN Stick bleibt der Boot stecken.

(mehr …)

Read Full Post »

Ein Brain liegt also auf n Computern lokal (mit 3 läuft es bei mir) und einmal auf webbrain.com und synchronisiert darüber die lokalen Brains auf Thought-Ebene. Einschließlich interner Attachments!

(mehr …)

Read Full Post »

Finger weg von dem XP-Treiber für dieses Gerät!

Ich dachte, ich hätte die Installation geschafft und die Warnungen (s. unten) wären überzogen. Stimmt leider nicht! Habe mittlerweile den Treiber wieder deinstalliert. Derzeit kenne ich keine Lösung, dieses Touch-Pad mit den Komfortfunktionen zu betreiben.

Das Gerät und der Treiber hatte zwar funktioniert, aber IE wollte nicht mehr starten (mal ja, mal nein) und zwischendurch gab es sogar einen Blue-Screen beim Start. Schließlich hat auch der Wiederherstellungspunkt nicht funktioniert, sodass das Entfernen des Gerätes mit etwas Arbeit verbunden war. Die möchte ich anderen ersparen mit diesem Bericht:

(mehr …)

Read Full Post »

weil  VNC (jedenfalls Ultra VNC) unter anderem Desktopelemente von Windows 7 bei mir nicht anzeigt.

Auch die Java-Oberfläche von Personal Brain bleibt unsichtbar. Das war aber schon von XP zu XP so.

(mehr …)

Read Full Post »

Manche Dateien (z.B. .mdb (Access) oder .xls (Excel) wurden einfach nicht geöffnet. Teils mit Fehlermeldung, teils schlicht ignoriert. Andere vom gleichen Laufwerk aber anderen Dateien wurden geöffnet. Also eine Frage der Rechte?

(mehr …)

Read Full Post »

Hier sind zwei Wege beschrieben, die diesen guten alten Tintenstrahler unter Windows 7 zum Arbeiten bringen:

1. Der für mich neuere von Uwe K. durch Verwendung des 1220C-Treibers.

2. Der Auslöser für diesen Artikel von Allenn über ein Treiberpaket, das ich auf Anfrage zusende.

dank (2) druckt mein guter alter HP2000C. Die Installation war auf 2x Home Premium System Builder erfolgreich.

Dazu fällt mir zwangsläufig ein, wie HP mit einer kundenvertreibenden Bemerkung vor 30 Jahren eine schöne Diplomarbeit erzwungen hat. Das ist aber – wie Willi Astor zu sagen pflegt – nur für Leute, die am Detail interessiert sind. Zu finden am Ende.

Vorher noch einige launige Anmerkungen zu HP’s Prioriäten und den ambivalenten Ergebnissen für mich.

(mehr …)

Read Full Post »

läuft hervorragend.

Dual Boot mit Windows 2000.

(mehr …)

Read Full Post »

läuft flüssiger als das schon zugemüllte XP

WLan Problem beseitigt indem es eigentlich keines war (s.u.) 🙂

Audio Treiber installiert, tönt.

(mehr …)

Read Full Post »

HP Elitebook 2530p

Sehr guter Laptop – um gleich zum Punkt zu kommen. Habe mich lange genug mit der Entscheidung rumgeplagt.

Die größten Bedenken hatte ich wegen des in Test bemängelten lauten Lüfters: Bei normaler Last arbeitet er nicht, die Maschine (mit der SSD) ist perfekt leise.

(mehr …)

Read Full Post »

DSL Router & WLAN & DECT (!)

(mehr …)

Read Full Post »

Norton 360 V4 von T-Online / T-Com als Ersatz für Avira-Premium installiert

Problem mit Internet-Blockade bei Firefox und IE sehr gut (!) und sehr schnell gelöst durch Support-Chat:

(mehr …)

Read Full Post »

Wohnungssuche in München mit Hilfe Süddeutsche e-paper und evernote

Geht nicht so einfach, wie ich hoffte, geht aber besser als “zu Fuß”:

(mehr …)

Read Full Post »

Alles andere ist Kindergeburtstag 🙂

PersonalBrain Mindmapper May Be the Closest Thing to an Extra Brain (PCWorld)

(mehr …)

Read Full Post »

zu finden in Kategorie: Lieblingslisten / Geräte (= Hardware)

(mehr …)

Read Full Post »

fast gleichbedeutend mit Lieblingssoftware 🙂

(mehr …)

Read Full Post »

Ob Minicomputer wirklich ein Renner werden, muss sich noch zeigen:

So schlichte Unter-Überschriften kann also auch die Süddeutsche. Und werfen in mir wieder mal die Frage auf, ob es mich für den weiteren Verlauf des Tages stärkt, a) Zeitung zu lesen und b) speziell eine kommentierende Zusammenfassung.

Erstens gilt, dass Vorhersagen generell schwierig sind – soweit sie die Zukunft betreffen.
(mehr …)

Read Full Post »

Shareaholic for Firefox – The browser add-on extension to share, tweet, bookmark, save and e-mail web pages quickly.

Hab ich gesucht und gefunden, weil mein plug-in für evernote nicht mehr kompatibel war für den aktuellen FF. Scheint zu tun, was es soll.

Read Full Post »

für Jonas, obwohl er das schon weiß 🙂

Jobmaschine und Wirtschaftsmotor

IT-Gipfel

(mehr …)

Read Full Post »

gefunden im Mittelstandsblog http://www.mittelstandsblog.de/2009/12/it-fachkraftestudie-berufsaussichten-im-it-mittelstand-hervorragend/#more-33272

Ich freue mich für Jonas, den Wolkigen.

IT-Fachkräftestudie

Berufsaussichten im IT-Mittelstand hervorragend

(mehr …)

Read Full Post »

Anforderungen an Notizsoftware

(dieser Link aus Software für Notizen wurde von WLW komfortabel gesetzt)

Zentral gespeichert im Web

und synchronisiert für mehrere und unterschiedliche Computer / Mobiles.

Lokal gespeichert

(aber synchronisiert mit der Zentrale im Web), um auch bei fehlender Verbindung zum Web auf alle Texte Zugriff zu haben.

… wird fortgesetzt …

Read Full Post »

Funktioniert sehr gut!

Kann verschiedene Blog-Konten.

Großer Vorteil: Speichert auch lokal. Hat dann auch offline Zugriff auf den Blog (genauer: auf die Inhalte des Blogs, die mit WLW geschrieben wurde).

(mehr …)

Read Full Post »

LiveScribe Pen

You might be interested in the LiveScribe pen. As you take notes, it syncs an audio recording to that "place" in time. So you can "click" on a place in your notes, and the audio will start there. Great for recording lectures or interviews.

Hat einige sehr positive Tests.

(mehr …)

Read Full Post »

Theme des Blog

danke Jonas für den (unfreiwilligen) Tip!

(mehr …)

Read Full Post »

Software für Notizen

oder auch genannt Notes oder Notizbücher.

Wobei mich nicht die ganz simplen Ansätze umtreiben, sondern eigentlich die eierlegende Wollmilchsau. Also darf man Notizen nicht zu eng sehen …

(mehr …)

Read Full Post »

Geschützt: Test

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Read Full Post »

http://www.evernote.com/pub/hanesisi/Blog

ist mein ganz-schnell Blog, weil vom mda aus fütterbar. Meist ist es Gelesenes am Klo, was sonst wieder entschwindet 🙂

Read Full Post »

http://maps.google.com/maps/ms?ie=UTF&msa=0&msid=106455949966232946903.00046e8384d6b2648381f

ich hab’s geschafft! Hier kann ich alle lokalen Ziele und Wege eintragen. Vermutlich einschließlich bilder und – so ich hätte – auch Videos.

Das habe ich lange gesucht.

Read Full Post »

Testpost vom MDA

kann wohl schreiben
aber nicht lesen?

Read Full Post »

Google Adwords

für Florian. Ich schreib’s hier, weil es vielleicht auch andere interessiert.

Seine Frage ist:

Kannst du mir zu Google-Ads ein paar Einzelposten sagen? Also wie der Preis von 30€ pro Monat zustande kommt?

Dann kann ich das besser aufschlüsseln und plausibel machen.

Hilfe zu adwords: https://adwords.google.com/support/?hl=de

Die 30 sind reine Willkür von mir:  Jeder GA-Kunde kann ein monatliches Limit angeben. Die Voreinstellung war – glaube ich 50 pro Monat, also 600 pro Jahr.

Auch „das Gebot“ pro Klick pro Stichwort (SW) kann (einzeln oder pauschal für alle SW) angegeben und jederzeit geändert werden. Für uns bewegen sich realistische Beträge pro Klick zwischen ein paar Cent und um 1 Euro – je nach Stichwort. Die Stichworte sind je nach Aufrufhäufigkeit, also Beliebtheit sozusagen unterschiedlich teuer.

Erklärung des Verfahrens: Je höher das Gebot pro Klick, desto öfter und weiter vorne wird die eigene Anzeige positioniert auf der Google-Trefferseite zu dem jeweiligen Stichwort. (Man kann beliebig viele Stichworte eingeben). Ziel ist natürlich, auf der ersten Seite rechts oder gar oben links gelistet zu werden. Bietet man zu wenig, kommt man nie oder selten oder nur weit hinten dran.

Man erhält darüber Hinweise und Statistiken. Da beginnt dann auch die Wissenschaft, in die ich nur sehr begrenzt eingestiegen bin. Kommt mir aber fair und angemessen vor. Und ist halt so bei einem so extrem scharf positionierten Werbekanal. Ist in jedem Fall faszinierend, wieviel Hilfestellung und Transparenz hier von Google geboten wird. Von nix kommt nix.

Am Rand sei noch angemerkt, dass man auch die regionale Streuung wählen kann. Also in welchem Umkreis um uns kann der Computer des Suchenden im Netz hängen, um eine Listung unserer Anzeige zu triggern.

Beim monatlichen Limit kann man noch Varianten angeben, wann und wie es verbraucht wird. Beispielsweise Tageszeiten für die Schaltungen gewichten.

Man könnte durch Einbauten in die eigene Seite einige Landestellen exakt erfassen: Also zählen, wie oft eine bestimmte Aktion aufgrund welchen Stichwortes ausgelöst wurde. Hab ich noch nicht gemacht.

Read Full Post »

Hab jetzt (2.7.) einige Informationen dazu und eine Alternative:

Die Alternative heißt Evernote und ist aufgetaucht, weil google angekündigt hat, Notes nicht mehr weiterzuentwickeln. Allerdings soll der Dienst unverändert erhalten bleiben.

Also: Beide synchronisieren Notizen (Text, Links, Bilder, Evernote auch sprachnotizen) über mehrerer Computer und speichern alles (zusätzlich?) zentral (Cloud: Google Server oder Evernote Server). Über den Web-Browser kommt man von überall ran. Bei evernote auch vom PDA aus.

Notes kann eine einstufe Hierarchie innerhalb der n Notizbücher, die beide können. Evernote ist hier leider nur flach. (Evernote empfiehlt hierfür tags zu verwenden.)

Beide können Tags.

Evernote hat eine Zeitstrahlansicht und fetzige Selektionsdarstellungen.

Notes hat eine gute Einbindung in Firefox. Die von evernote habe ich noch nicht geholt.

Das „Clipping“ von Informationen aus dem Web geht in beiden gut. Evernote scheint aber stärker zu sein im Fressen von allem was man ihm füttert. Speziell wertet evernote Schrift in Bildern aus, auch Handschrift. Dies wird dann ebenfalls dem suchindex hinzugefügt.

Im Suchen sind wohl beide gut. Allerding hat Evernote im Windows-Client die sofortige Reaktion pro eingetipptem Buchstaben!

Evernote ist in der Grundversion ebenso wie notes kostenlos. Premium kostet im Monat 5$.

Leider ist die PDA Version von evernote mager in den funktionen und speichert nichts lokal. Man kann also nur arbeiten, wenn Kontakt zum Internet besteht. Schade. Aber dennoch besser als kein Zugriff. Bei notes sollte das über den pda browser aber ebenfalls möglich sein? (Hab ich aber beim MDA nicht geschafft!)

Freigegeben werden kann für beliebige Mitleser oder -schreiber.

Aufregend: beide wirken wie der Vorläufer von Wave. Der Update erfolgt recht zackig.

Ich weiß noch nicht, welches der beiden ich verwenden werde.

Im Rahmen der Auflösungsdiskussion von notes wurden noch anderer Notiz-Tools genannt. Aber da fehlt mir jetzt Zeit und Antrieb, die zu vergleichen. In allen Quellen, die ich gesehen habe, wird evernote als Favorit (nach Notes) genannt. Einige Links habe ich in unserem notes-Buch gespeichert.

was meint ihr? macht ihr mit zum Probieren. Wie gesagt: Wave-Vorläufer.

Nachtrag von total wichtiger Eigenschaft: local copy oder nicht?

evernote: ja!!
getestet: vergisst nichts und kann lokal arbeiten ohne eine Einschränkung.
Die Daten liegen in einer „Database“ in
c:\Dokumente und Einstellungen\Jonas\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Evernote\Evernote\Databases3\
Der anschliessende Sync nach Wiederherstellung der Internetverbindung hat sofort funktioniert.
Also ist es wohl so, dass gnotes nichts lokal hält und der evernote windows client aber schon!

Da ausserdem jedenfalls beim MDA der web-zugriff auf gnotes nicht klappt, auf evernotes aber schon, sprechen zwei wichtige Punkte für evernote!

Read Full Post »